Chronik

HB 23

Die HB 23 war das erste Flugzeug des SFC-Skyline-Vöcklabruck. Der Motorsegler wurde von einem VW-Porschemotor angetrieben und war in Österreich zugelassen. Leider wurde das Flugzeug beim Landeanflug auf Gmunden völlig zerstört. Gott sei Dank ist nur Sachschaden entstanden. Kennung OE-9310

Es folgte die Tecnam P92 ein Ultralight Flugzeug, das ist Deutschland zugelassen war. Die Bestimmungen sahen vor, dass man in Deutschland einen eigenen Ultralight Schein benötigt um das Flugzeug legal betreiben zu können. Daher hatten wir uns entschlossen ein neues Flubghzeug zu kaufen. Wir verkauften die P92, die liebevoll Papagei genannt wurde an einen Deutschen. Kennung D-MOSC.

Tecnam P92

Tecnam P92 von hinten

Es folgte die MCR 4S mit französischer EASA Zulassung. Kennung F-POSC. Dieses Flugzeug hat sich seit seiner Anschaffung bewährt, sowohl was die Zuverlässigkeit betrifft als auch in Bezug auf Performance und Zuladung.

MCR 4 S mit der Kennung F-POSC

F-POSC